Gebrauchtwagen HIT

Hit des Monats - Dacia Dokker

Hit des Monats - Dacia Dokker

Hit des Monats - Clio Grandtour

Hit des Monats - Clio Grandtour

RDW Newsletter

RDW Newsletter abonnieren!

RDW auf Facebook

RDW auf Facebook

Neuwagen > Renault PKW > Renault Grand Scenic

Renault Grand Scenic

grand scenic

Renault Scénic mit neuem Markengesicht und Energy-Motor

 


Renault präsentiert die neue Generation der Kompaktvans Scénic und Grand Scénic. Die Bestseller sind ab April 2013 mit neuem Markengesicht, modernisiertem Innenraum  und dem besonders sparsamen ENERGY TCe 130-Benzinerscenic klein2 erhältlich. Mit dem wirtschaftlichen Vierzylinder benötigt der Renault Scénic im Durchschnitt lediglich 6,2 Liter  Super pro 100 Kilometer (Grand Scénic: 6,4 l/100 km) und damit 15 Prozent weniger Kraftstoff als der Vorgänger. Damit zählen die Renault Kompaktvans zu den verbrauchsgünstigsten Benzinern ihrer Klasse.

Scénic und Grand Scénic präsentieren sich in der jüngsten Evolutionsstufe mit dem neuen,  unverwechselbaren Renault Markengesicht. Kennzeichen ist der mittig platzierte Rhombus auf der glänzend schwarzen Kühlermaske, die mit den Frontscheinwerfern eine harmonische Einheit bildet.


Gepflegter Stil für kultiviertes Reisen

Sie haben Sinn für Stil? Sie haben ein Auge für Details und sind ein Anhänger von Qualität?


Dann haben Sie viel mit dem neuen Grand Scénic gemeinsam. Die überarbeitete Frontpartie, mit  verchromten und schwarzen Elementen reizvoll akzentuiert, unterstreicht seine elegante Dynamik. Die modernen LED-Tagfahrlichter sorgen nicht nur für optimale Sichtbarkeit, sondern verleihen dem Fahrzeug auch eine exklusive visuelle Identität.

Der Flankenschutz in Wagenfarbe mit Chromleisten bei BOSE Edition schützt auf stilvolle Art die Türen vor kleinen Remplern, das neue Felgensortiment sorgt mit ansprechendem Design für Individualität. Die frischen
Karosseriefarben setzen das attraktive Gesamtpaket wirkungsvoll in Szene. Mit dem neuen Grand Scénic sind Sie nicht nur komfortabel, sondern auch elegant unterwegs. 

 


Viel Kopf- und Kniefreiheit in der zweiten und dritten Reihe

 

Die Kniefreiheit markiert mit bis zu 27,5 Zentimetern (je nach Sitzposition) die Spitze unter den Kompaktvans. In der zweiten Reihe stehen den Passagieren 91,6 Zentimeter Kopffreiheit zur Verfügung – auch dies ist einer der besten Werte im Segment. Die drei auf Schienen montierten Rücksitze sind mit neigungseinstellbaren Lehnen ausgestattet und lassen sich einzeln zusammenklappen und in einen Tisch verwandeln oder ausbauen. Zudem können sie um 17 Zentimeter in der Länge verschoben werden. Auch für die Fahrgäste auf den optional erhältlichen, versenkbaren Einzelsitzen in der dritten Reihe steht viel Platz zur Verfügung: Die Kopffreiheit beträgt hier 84,2 Zentimeter, so viel wie bei keinem anderen Wettbewerber. Der für den Komfort maßgebliche Winkel zwischen Oberschenkeln und Oberkörper der Passagiere liegt mit 89 Grad ebenfalls auf einem Rekordwert. Hieraus resultiert eine natürlich und entspannte Sitzhaltung. Wird die dritte Sitzreihe nicht benötigt, lassen sich die Sitze komplett zusammenlegen, so dass eine ebene Ladefläche entsteht.

 

Üppiges Platzangebot für großes und kleines Gepäck

 

Auch in puncto Ladekapazität zählt der Grand Scénic zu den Klassenbesten. In fünfsitziger Konfiguration fasst das Gepäckabteil je nach Position der zweiten Sitzreihe 645 bis 815 Liter. Sind die Sitze der zweiten Reihe ausgebaut, ergibt sich ein Ladevolumen von 2.063 Litern. Der Siebensitzer punktet mit bis zu 2.050 Liter Kofferraumkapazität.

Die Grand Scenic Energy-Modelle sind die sparsamsten Autos Ihrer Klasse!


Natürlich soll auch ein Familienauto Spaß machen, aber ohne dabei die Umwelt und damit die Zukunft der kleinen Passagiere an Bord zu belasten. Deshalb wird der neue Grand Scénic von leistungsstarken und wirtschaftlichen Energy-scenic klein4Motorisierungen angetrieben, die ein für diese Klasse ungewöhnliches Umweltschutzpaket mitbringen.

Die neuen Energy TCe-Benziner mit 115 bzw. 130 PS sowie die Energy dCi-Diesel mit 110 bzw. 130 PS beeindrucken mit Verbrauchswerten ab 4,1 Litern pro 100 Kilometer und mit einem CO2-Ausstoß ab 105 Gramm pro Kilometer. Dabei entfalten die Triebwerke ein bärenstarkes Drehmoment, das jede Menge Durchzugskraft für Anfahr- und Überholmanöver bietet.

Das Fahrwerk des neuen Grand Scénic punktet mit agiler Dynamik und gewohnter Souveränität, wenn es darauf ankommt – beispielsweise in schnell gefahrenen Kurven oder auf nasser Fahrbahn. Drei Automatikgetriebe sind erhältlich, darunter das effiziente EDC-Doppelkupplungsgetriebe in Verbindung mit dem Motor dCi 110. Mit diesen Motorisierungen ist der Grand Scénic eine zukunftsweisende Lösung für die Herausforderungen unserer Zeit.


Agiles und stabiles Fahrverhalten

 

Für das limousinenhafte Fahrverhalten sorgen die breite Spur (vorne: 1,54 Meter; hinten: 1,54 Meter) und das neue Fahrwerk, das erstmals über einen separaten Tragrahmen für den Motor verfügt. Diese aufwändige Konstruktion erhöht die Verwindungssteifigkeit des Vorderwagens, wodurch sich die Seitwärtsbewegungen der Vorderradaufhängungen auf ein Minimum reduzieren. Außerdem werden Motor- und Fahrwerkseinflüsse wirksam vom Passagierraum entkoppelt. Der Grand Scénic glänzt daher durch außergewöhnliche Richtungsstabilität, geschmeidiges Abrollverhalten und niedriges Geräuschniveau. Dank des groß dimensionierten Querstabilisators vorne weist das neue Renault Modell zudem die geringste Seitenneigung seiner Klasse bei zügiger Kurvenfahrt auf. scenic klein3
Weiteres Merkmal des Grand Scénic ist die weiterentwickelte elektrische Servolenkung. Die Renault Ingenieure statteten das System unter anderem mit einem stärkeren Servomotor, einem neu programmierten Steuergerät sowie einem Drehmomentsensor mit schnellerer Ansprechzeit aus. Der Aufwand schlägt sich in mehr Fahrvergnügen und spürbar verbesserter Agilität nieder.

Teschnologische Intelligenz

Im neuen Renault Scénic sorgt moderne Technologie für ein entspanntes, komfortables und sicheres Fahrerlebnis. Auf einem TFT-Multifunktionsdisplay werden alle wichtigen Reiseinformationen übersichtlich zusammengefasst.
Für zusätzliche Sicherheit sorgt das innovative Visio System: Mit einer hoch auflösenden Kamera erfasst das System Fahrbahnmarkierungen und warnt den Fahrer optisch und akustisch, wenn dieser eine durchgezogene oder unterbrochene Linie überfährt, ohne den Blinker zu setzen .

Doch das Visio System schützt nicht nur tagsüber vor Unaufmerksamkeiten, sondern unterstützt den Fahrer auch bei Dunkelheit, indem es zum Beispiel automatisch die Scheinwerfer abblendet, wenn es ein entgegenkommendes Fahrzeug
registriert oder wenn Sie in einen Ort einfahren.Abgerundet wird das Technologiepaket des neuen Scénic durch den Berganfahrassistenten, der an einer Steigung die Nutzung der Handbremse überflüssig macht.Mit so viel Unterstützung xmod klein5können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren – den Fahrspaß!

 

Ultra Modern: Innovative Technologie und neue Erfahrungen

Wer ist heutzutage nicht fasziniert von den Möglichkeiten, die moderne Technologie bietet? Sinnvoll eingesetzt, macht sie unser Leben leichter und angenehmer. Der neue Scénic geht natürlich mit der Zeit, um Ihnen und Ihren Passagieren ein möglichst angenehmes Reiseerlebnis zu gewährleisten. Dafür sorgt zum Beispiel die Radionavigation R-Link* mit 7"-Touchscreen, die auf Risikobereiche, Geschwindigkeitsbegrenzungen und Sehenswürdigkeiten hinweist.

Und wenn Sie zusätzliche Leistungsmerkmale nutzen möchten, brauchen Sie nur die LIVE Services zu abonnieren. Diese bringen Ihnen in Echtzeit HD Traffic-Informationen und Wettervorhersagen ins Cockpit, außerdem sind lokale Suchen mittels TomTom Places möglich. Und auch das Audiosystem ist vom Feinsten: Es kommt vom Spezialisten Bose® und wurde präzise auf den Innenraum des neuen Grand Scénic zugeschnitten. Das Ergebnis: ein einzigartiges Klangerlebnis, das mit tiefen Bässen, klaren Timbres und feinen Höhen einer Live Performance nahe kommt. Dank seiner kompakteren und leichteren Komponenten verbraucht das System der Bose® Energy Efficient Series weniger Raum und weniger Energie – bei einem hochwertigen Sound in jeder Lautstärke und auf jedem Platz.Für praktische Alltagshilfe sorgt die Rückfahrkamera: Diese unterstützt Sie wirkungsvoll beim Einparken, indem sie die Funktion der akustischen Einparkhilfe ergänzt. Damit wird Einparken selbst in engen Lücken zum Kinderspiel!


Sechs Airbags und moderne Assistenzsysteme

 

Wie schon das Vorgängermodell bietet auch der neue Grand Scénic Sicherheit ohne Kompromisse. Der Kompaktvan ist serienmäßig mit Frontairbags, Seitenairbags vorne sowie durchgehenden Windowairbags für beide Sitzreihen ausgestattet. Die Seitenairbags verfügen über ein Doppelkammersystem für Brust und Becken mit doppeltem Druckaufbau. Vorteil: Die Airbags entfalten sich schneller und passen sich optimal an die Staturen von Fahrer und Beifahrer an. Zudem sind sie mit je zwei Aufprallsensoren in den vorderen Türen verbunden. Diese verringern die Sekundenbruchteile bis zum Auslösen der Airbags nochmals erheblich.
Serienmäßig hat der Grand Scénic zudem das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP mit Untersteuerkontrolle an Bord. Hinzu kommen ABS und Bremsassistent. Ein Plus an aktiver Sicherheit bieten auch die optional angebotenen Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht, integriertem Tagfahrlicht und Scheinwerfer-Waschanlage.

 

Preisliste als PDF-Download

 

 

 

Renault Grand Scénic Fotogalerie

RDW-Porträt

RDW-Porträt

RDW-Startklar

SK2013button

RDW Service

Servicetermin anfragen

ÖkoBusinessPlan Wien

oebp platzhalter

Renault Assistance

Renault Assistance